Seitenanfang

ZEN, DRUGS & ROCK'N'ROLL - Inspector Minster ermittelt

Artikel-Nr. ART-I-68
RocksĂ€nger William Bickershead bricht wĂ€hrend des Auftritts seiner legendĂ€ren Band Flying Horses bei einem großen Sommerfestival tot zusammen. Auf DrĂ€ngen seines Vaters, eines Adligen alten Schlages, wird eine Spezialabteilung der britischen Kriminalpolizei mit dem angeblichen Giftmord betraut. Dete
Preis €14.95
inkl. Steuern

Beschreibung

RocksĂ€nger William Bickershead bricht wĂ€hrend des Auftritts seiner legendĂ€ren Band Flying Horses bei einem großen Sommerfestival tot zusammen. Auf DrĂ€ngen seines Vaters, eines Adligen alten Schlages, wird eine Spezialabteilung der britischen Kriminalpolizei mit dem angeblichen Giftmord betraut. Detective Inspector Granpole Minster, der nichts mehr liebt als Zen-Meditation, klassische Musik und sein kleines HĂ€uschen auf dem Lande mogelt sich als Journalist getarnt in den Tourbus der Band und bricht mit einem neuen SĂ€nger zu einer Europatour auf... »Er trat aus den Schatten an der linken BĂŒhnenseite, ging quĂ€lend langsam zu seinem MikrofonstĂ€nder, brĂŒllte seinen Fans die erste Textzeile entgegen und sackte in sich zusammen. Die Instrumente verhedderten sich in fiependen RĂŒckkopplungen, im Publikum machte sich lĂ€hmendes Entsetzen breit. Es dauerte keine vier Takte, und Totenstille lag ĂŒber dem riesigen GelĂ€nde. Der letzte Schimmer der Abendsonne verblasste nahezu unbemerkt vor der SchwĂ€rze der Nacht.« 110.000 Menschen halten den Atem an, als der SĂ€nger einer der grĂ¶ĂŸten Rockbands der Musikgeschichte auf einer englischen FestivalbĂŒhne tot zusammenbricht. Ein Mensch darf sich auf die Suche nach dem Mörder machen. Doch Detective Inspector Granpole Minster versteht nichts von Rockmusik, seine Welt sind klassische Komponisten und Zen-Buddhismus. Es beginnt eine rasante, halsbrecherische FĂ€hrtensuche durch halb Europa und die AbgrĂŒnde der menschlichen Seele. Und in Paris schlĂ€gt der Tod schon wieder zu... Dass Michael Rensen einer der besten Musikjournalisten Deutschlands ist, wissen Rock-Hard-Leser lĂ€ngst. Dass er aber auch ein talentierter Krimi-Autor ist und bereits mehrere BĂŒcher geschrieben hat, wussten bis vor Kurzem nicht mal wir. ZEN, DRUGS & ROCKÂŽNÂŽROLL ist Michaels erster Roman und gleichzeitig auch der erste Auftritt seines Helden Inspector Minster, der - obwohl er mit Rockmusik nicht viel am Hut hat - inkognito mit den Led-Zeppelin-Erben Flying Horses auf Tour geht, um einen mysteriösen Todesfall aufzuklĂ€ren. Auch wenn das Ganze in einem uns vertrauten Umfeld spielt, gelingt es Michael immer wieder, dem Leser neue, ĂŒberraschende Perspektiven zu eröffnen. Der Plot ist intelligent, spannend und sehr originell gestrickt. Nie hat man das GefĂŒhl, dass hier ein Musikjournalist versucht, sich mit etwas zu profilieren, von dem er eigentlich keine Ahnung hat - was Michaels Roman von den meisten Erstversuchen Rock-affiner Schreiber deutlich unterscheidet. ZEN, DRUGS & ROCKÂŽNÂŽROLL ist klasse geschrieben, fesselt von der ersten bis zur letzten der 285 Seiten und bietet anspruchsvollste Unterhaltung. Lesen!

Seitenzahl: 285
Buchcover: Hardcover

ZEN, DRUGS & ROCK'N'ROLL - Inspector Minster ermittelt

Artikel-Nr. ART-I-68
RocksĂ€nger William Bickershead bricht wĂ€hrend des Auftritts seiner legendĂ€ren Band Flying Horses bei einem großen Sommerfestival tot zusammen. Auf DrĂ€ngen seines Vaters, eines Adligen alten Schlages, wird eine Spezialabteilung der britischen Kriminalpolizei mit dem angeblichen Giftmord betraut. Dete
Preis €14.95
inkl. Steuern

Beschreibung

RocksĂ€nger William Bickershead bricht wĂ€hrend des Auftritts seiner legendĂ€ren Band Flying Horses bei einem großen Sommerfestival tot zusammen. Auf DrĂ€ngen seines Vaters, eines Adligen alten Schlages, wird eine Spezialabteilung der britischen Kriminalpolizei mit dem angeblichen Giftmord betraut. Detective Inspector Granpole Minster, der nichts mehr liebt als Zen-Meditation, klassische Musik und sein kleines HĂ€uschen auf dem Lande mogelt sich als Journalist getarnt in den Tourbus der Band und bricht mit einem neuen SĂ€nger zu einer Europatour auf... »Er trat aus den Schatten an der linken BĂŒhnenseite, ging quĂ€lend langsam zu seinem MikrofonstĂ€nder, brĂŒllte seinen Fans die erste Textzeile entgegen und sackte in sich zusammen. Die Instrumente verhedderten sich in fiependen RĂŒckkopplungen, im Publikum machte sich lĂ€hmendes Entsetzen breit. Es dauerte keine vier Takte, und Totenstille lag ĂŒber dem riesigen GelĂ€nde. Der letzte Schimmer der Abendsonne verblasste nahezu unbemerkt vor der SchwĂ€rze der Nacht.« 110.000 Menschen halten den Atem an, als der SĂ€nger einer der grĂ¶ĂŸten Rockbands der Musikgeschichte auf einer englischen FestivalbĂŒhne tot zusammenbricht. Ein Mensch darf sich auf die Suche nach dem Mörder machen. Doch Detective Inspector Granpole Minster versteht nichts von Rockmusik, seine Welt sind klassische Komponisten und Zen-Buddhismus. Es beginnt eine rasante, halsbrecherische FĂ€hrtensuche durch halb Europa und die AbgrĂŒnde der menschlichen Seele. Und in Paris schlĂ€gt der Tod schon wieder zu... Dass Michael Rensen einer der besten Musikjournalisten Deutschlands ist, wissen Rock-Hard-Leser lĂ€ngst. Dass er aber auch ein talentierter Krimi-Autor ist und bereits mehrere BĂŒcher geschrieben hat, wussten bis vor Kurzem nicht mal wir. ZEN, DRUGS & ROCKÂŽNÂŽROLL ist Michaels erster Roman und gleichzeitig auch der erste Auftritt seines Helden Inspector Minster, der - obwohl er mit Rockmusik nicht viel am Hut hat - inkognito mit den Led-Zeppelin-Erben Flying Horses auf Tour geht, um einen mysteriösen Todesfall aufzuklĂ€ren. Auch wenn das Ganze in einem uns vertrauten Umfeld spielt, gelingt es Michael immer wieder, dem Leser neue, ĂŒberraschende Perspektiven zu eröffnen. Der Plot ist intelligent, spannend und sehr originell gestrickt. Nie hat man das GefĂŒhl, dass hier ein Musikjournalist versucht, sich mit etwas zu profilieren, von dem er eigentlich keine Ahnung hat - was Michaels Roman von den meisten Erstversuchen Rock-affiner Schreiber deutlich unterscheidet. ZEN, DRUGS & ROCKÂŽNÂŽROLL ist klasse geschrieben, fesselt von der ersten bis zur letzten der 285 Seiten und bietet anspruchsvollste Unterhaltung. Lesen!

Seitenzahl: 285
Buchcover: Hardcover